Headline 
 
 

Archiv



Download

Klicken Sie hier, um das Prüfergebnis 2015 zu sehen.


Download

Klicken Sie hier, um das Prüfergebnis 2014 zu sehen.


Download

Klicken Sie hier, um das Prüfergebnis 2013 zu sehen.


Artikel

Eine Krippe sorgt für festliches Ambiente im Pflegepark Wahrenbrück

WahrenbrückPremierenstück für Kettensägenschnitzer Roland Karl aus Dobra: Zum ersten Mal hat er eine Krippe aus Holz gefertigt. Und was für eine schöne! Seit dem ersten Advent steht sie im Eingangsbereich des Pflegeparks in Wahrenbrück.


Pflegeparkchefin Annegret Kretschmer mit Elisabeth Heyde, Marlies Kreutz und Inge Eichler mit Ergotherapeutin Birgit Ludwig (v.l.) freuen sich wie alle anderen Bewohner über diesen schönen festlichen Anblick.

Besucher, Bewohner und Mitarbeiter sind begeistert. Der Kontakt zu Roland Karl besteht seit Anfang Juni. Da feierte der Pflegepark "Am kleinen Spreewald" seinen zehnten Geburtstag. Seit diesem Jubiläum zieren zwei kunstvolle Holzskulpturen den Eingangsbereich. Das brachte Pflegeparkchefin Annegret Kretschmer auf die Idee, die noch freie Wand im Windfang ebenfalls von Kettensägenschnitzer gestalten zu lassen. Im Oktober hat sie die Bestellung aufgegeben.

Derzeit leben 46 Bewohner im Pflegepark. Sie werden von 32 Mitarbeitern gepflegt, betreut und umsorgt. Dass diese Pflege allen Qualitätskriterien entspricht, wurde dem Haus in diesem Jahr vom Medizinischen Dienst mit der Note 1,0 bestätigt. Da verwundert es nicht, dass vom ersten Tag an alle Zimmer vergeben sind.

Quelle: Lausitzer Rundschau Elbe-Elster vom 07.12.2013

.:impressum disclaimer:.
Pflegepark Wahrenbrück